loading ...

Keine Ergebnisse gefunden

loading ...

Keine Ergebnisse gefunden

  • International Ihre Tickets weltweit
  • Erfahrung Spezialist für klassische Musik seit über 20 Jahren
  • +48000 Zeigt Opern, Konzerte und Ballette auf den größten Bühnen der Welt
  • Beratung Experten an Ihrer Seite unter +33 1 53 59 39 29

Opéra Bastille

Schauen Sie sich das Programm der Saison von Opéra Bastille an und buchen Sie jetzt Ihre Tickets.

Das Opernhaus der Bastille ist bis Ende November 2020 für Arbeiten geschlossen.

Spielzeit 2020-2021

Eine ganz besondere Saison steht der Pariser Oper bevor, denn mit der Spielzeit 2020-2021 endet das Mandat von Stéphane Lissner, dem Direktor der großen Institution, und Philippe Jordan, dem Musikdirektor, die von allen bewundert werden. Nach einer äußerst turbulenten Saison 19-20 ist es nun an der Zeit, sich zu freuen, denn zur Freude der Musikliebhaber sind wieder außergewöhnliche Künstler bei diesem Rendezvous zugegen.

Eine Oper sticht als einer der Höhepunkte der internationalen Saison hervor. Karten sollten so schnell wie möglich gekauft werden, um die einzigartigen Aufführungen von Verdis neuer Produktion von Aida nicht zu verpassen. Unter der Leitung von Michele Mariotti und unter der Regie von Lotte de Beer bringt sie eine phänomenale Besetzung zusammen. Sondra Radvanovsky ist eine Traum-Aida an der Seite der glühenden Amneris von Elina Garanca. Was Männerrollen betrifft, so spielt Ludovic Tézier, der größte verdianische Bariton der Gegenwart, Amonasro, während der Superstar Jonas Kaufmann Radames verkörpert! Erwähnenswert ist auch eine weitere Reihe von Auftritten mit Elena Stikhina und Piero Pretti, bemerkenswerten aufstrebenden Stars. Unter den mit Spannung erwarteten Neuproduktionen scheint neben der Uraufführung von Marc-André Dalbavies dritter Oper (Le soulier de satin in der Regie von Stanislas Nordey) ein Faust von Gounod ein Muss zu sein, dank der lebhaften Ermonela Jaho, dem beeindruckenden Ildar Abdrazakov und Benjamin Bernheim, vollkommen in der Rolle von Faust.

Apropos Tenor: Was wäre eine Saison ohne den immensen Roberto Alagna auf dem Programm? An der Opéra Bastille sollten Karten für eine Aufführung von Puccinis Tosca mit der großartigen Sopranistin Aleksandra Kurzak reserviert werden. Alternativ kann man Maria Agresta, Michael Fabiano und erneut Ludovic Tézier in einer seiner größten Rollen, Il Barone Scarpia, applaudieren. Die vor mehr als dreißig Jahren eingeweihte Opéra Bastille kann sich rühmen, Vorzeigeproduktionen wie Donizettis L'elisir d'amore von Laurent Pelly und Mozarts Die Zauberflöte vorzuweisen. Robert Carsens brillante Regie wird mit einer beeindruckenden Besetzung wieder aufgenommen: Cyrille Dubois, Julie Fuchs, Stanislas de Barbeyrac, Christiane Karg, Mélissa Petit (in einer zu kleinen Rolle), der köstliche Florian Sempey und Sabine Devieilhe, die ihr Comeback mit der Königin der Nacht feiert. Im russischen Repertoire ist es eine Freude, Dmitri Tcherniakows großen Erfolg mit einer bezaubernden Aufführung, Rimsky-Korsakows Snegurotchka (Das Schneemädchen), applaudieren zu können. Zwei wunderschöne Wiederaufnahmen erregen Aufmerksamkeit. Carmen wird gespielt von Clementine Margaine an der Seite von Vittorio Grigòlo oder von Elina Garanca, verdammt sexy mit Charles Castronovo als Don José und der bezaubernden Nadine Sierra (Micaela). Verdis Il Trovatore (Der Trouvatore) verlangt nach perfekten Besetzungen. Zwei großartige Leonoras teilen sich die Bühne, Krassimira Stoyanova, zu selten in Paris, und Marina Rebeka, die man nicht verpassen sollte, singt an der Seite von Brian Jagde und der tadellosen Daniela Barcellona und Luca Salsi. Es ist ratsam, Ihre Opernkarten unverzüglich zu reservieren, aber auch Ihre Karten für Konzerte und Tanzaufführungen.

Philippe Jordan dirigiert das fabelhafte Orchestre de l'Opéra national de Paris in einem außergewöhnlichen Konzert und Daniel Barenboim tritt mit Martha Argerich in der Philharmonie auf. Was das Ballett betrifft, so stehen mit La Bayadère und Roméo et Juliette von Rudolf Nurejew sowie Notre-Dame de Paris von Roland Petit drei immense Meisterwerke auf dem Programm. Buchen Sie jetzt!

Mehr Weniger Details
Filter
Filter

Wählen Sie Ihr Datum

Art des Werkes

Nach Künstler filtern

Hier ist das Programm nach Datum sortiert

Opéra Bastille | 3 Aufführungen

Filtern nach Filtern nach

oper
Ab 463 €

La Traviata - Verdi
Premium M&O Angebot

Opéra Bastille, Paris - Frankreich
Von 25/11/2020 bis 23/12/2020

Reise nach Paris

Magical New Year in the City of Lights

Magical New Year in the City of Lights

With three exceptional shows in major venues, New Year's Eve in Paris promises to be magical once again. The City of Lights shines with a thousand lights.
mon. 28 dezember 2020 bis fre. 01 januar 2021
4 nights


Mehr Infos
Ab 1.770 €
The world’s greatest voices in Paris

The world’s greatest voices in Paris

Sondra Radvanovsky, Jonas Kaufmann, Elina Garanca, Ludovic Tézier, Diana Damrau, Iréne Theorin, Lise Davidsen, Simon Keenlyside, an essential stay for great music lovers!
fre. 12 februar 2021 bis die. 16 februar 2021
4 nights


Mehr Infos
Ab 1.750 €

Reise nach Paris

Magical New Year in the City of Lights

Magical New Year in the City of Lights

With three exceptional shows in major venues, New Year's Eve in Paris promises to be magical once again. The City of Lights shines with a thousand lights.
mon. 28 dezember 2020 bis fre. 01 januar 2021
4 nights


Mehr Infos
Ab 1.770 €
The world’s greatest voices in Paris

The world’s greatest voices in Paris

Sondra Radvanovsky, Jonas Kaufmann, Elina Garanca, Ludovic Tézier, Diana Damrau, Iréne Theorin, Lise Davidsen, Simon Keenlyside, an essential stay for great music lovers!
fre. 12 februar 2021 bis die. 16 februar 2021
4 nights


Mehr Infos
Ab 1.750 €

Reise nach Paris

Magical New Year in the City of Lights

Magical New Year in the City of Lights

With three exceptional shows in major venues, New Year's Eve in Paris promises to be magical once again. The City of Lights shines with a thousand lights.
mon. 28 dezember 2020 bis fre. 01 januar 2021
4 nights


Mehr Infos
Ab 1.770 €
The world’s greatest voices in Paris

The world’s greatest voices in Paris

Sondra Radvanovsky, Jonas Kaufmann, Elina Garanca, Ludovic Tézier, Diana Damrau, Iréne Theorin, Lise Davidsen, Simon Keenlyside, an essential stay for great music lovers!
fre. 12 februar 2021 bis die. 16 februar 2021
4 nights


Mehr Infos
Ab 1.750 €
Ansicht als Liste Liste

Highlights der Saison

Der Musikführer
2017-2018

Angebot vor Veröffentlichung Bestellung
  • International Ihre Tickets weltweit
  • Erfahrung Spezialist für klassische Musik seit über 20 Jahren
  • +48.000 spectacles Opern, Konzerte und Ballette auf den größten Bühnen der Welt
  • Beratung Experten an Ihrer Seite unter +33 1 53 59 39 29