loading ...

Keine Ergebnisse gefunden

loading ...

Keine Ergebnisse gefunden

  • International Ihre Tickets weltweit
  • Erfahrung Spezialist für klassische Musik seit über 20 Jahren
  • +48000 Zeigt Opern, Konzerte und Ballette auf den größten Bühnen der Welt
  • Beratung Experten an Ihrer Seite unter +33 1 53 59 39 29

Deutsche Oper

Schauen Sie sich das Programm der Saison 2019/2020 von Deutsche Oper Berlin und buchen Sie jetzt Ihre Tickets.

 

Im Juni 2019 nicht zu verpassen : 

Im Juni steht an der Deutschen Oper Berlin die französische Oper im Rampenlicht mit diesem selten gespielten, bewegenden Meisterwerk, Don Quichotte von Jules Massenet vertreten von Alex Esposito und Clementine Margaine. Eine großartige Carmen wird angekündigt, denn es ist die vulkanische Stéphanie d'Oustrac mit Joseph Calleja, der schönsten Tenorstimme der Gegenwart. Ein großer Höhepunkt der Saison, ebenso wie diese Konzertversion von Hamlet von Ambroise Thomas unter der Leitung von Yves Abel. In der Titelrolle tritt Florian Sempey traumhaft mit Diana Damrau in der Rolle der Ophelia auf. Die anderen großen Titel sind nicht vergessen, Manon Lescaut von Puccini mit María José Siri und Jorge de León oder auch Otello von Verdi mit Russell Thomas, Guanqun Yu und George Gagnidze.

 

 

Hinter dem typisch schmucklosen Erscheinungsbild der Deutschen Oper Berlin, die in den 1950er Jahren erbaut wurde, verbirgt sich eine der größten internationalen Operninstitutionen. Mit einem reichhaltigen und gewagten Programm bietet sie zusammen mit der Staatsoper unter den Linden eine große Auswahl an Balletten, Opern und Konzerten, die Berlin an die Spitze der Reiseziele der Musikliebhaber bringen. Donald Runnicles, der musikalische Leiter der Deutschen Oper, hat für die Saison 2018-2019 viele Veranstaltungen geplant. Um zum Beispiel den Triumph von Sondra Radvanovsky in Tosca zu erleben, sollten Sie Ihre Opernkarten so schnell wie möglich kaufen. Eine weitere außergewöhnliche Sopranistin in der gleichen Rolle, Anja Harteros, steht Erwin Schrott in der Rolle von Scarpia gegenüber. Die großen Namen des lyrischen Gesangs finden sich inmitten von erstklassigen Sängern der Truppe wieder. Für Liebhaber, die die jungen Talente von morgen entdecken möchten, können wir zum Beispiel eine Aufführung von Zauberflöte mit Matthew Newlin oder auch Rigoletto empfehlen, um die hübsche Sopranistin Siobhan Stagg zu würdigen.

 

An der Deutschen Oper Berlin gibt es so viel zu sehen. In den letzten Jahren hat Roberto Alagna einige seiner Auftritte dort dem treuen Publikum vorbehalten. In dieser Saison spielt er Andrea Chénier in Giordanos Oper mit María José Siri, einer prächtigen Sopranistin. Ein weiterer großer Tenor, Klaus Florian Vogt, ist ebenfalls ein Stammgast. Er wird in Fausts Verdammnis von Berlioz und in Lohengrin, seiner größten Rolle, auftreten. Der bewundernswerte Bariton Bryn Terfel spielt Boris Godunov und Simon Keenlyside ist Wolfram in Wagners Tannhaüser. Der deutsche Komponist wird in Berlin mit einem Parsifal mit der großen Sängerin Eva-Maria Westbroek und der frühen Oper Rienzi, die man entdecken muss, wenn man die Musik des großen Meisters liebt, ausgezeichnet bedient. Ricarda Merbeth und Peter Seiffert verkörpern die mythischen Tristan und Isolde.

 

Alle Repertoires sind an der Deutschen Oper Berlin mit einer stets hohen Qualität vertreten, die vor allem Besetzungen auszeichnet. Camilla Nylund spielt mehrere Rollen. Anna Pirozzi und Roberto Tagliavini erscheinen in Verdis Nabucco. Die Neuinszenierung von Bellinis La Sonnambula gehört zu den schönsten Aufführungen dieser Saison mit dem sehr glamourösen Paar Pretty Yende und Lawrence Brownlee. Ermonela Jaho und Charles Castronovo sind in Puccinis La Rondine vereint. Die liebliche Patrizia Ciofi spielt Traviata, Evelyn Herlitzius ist Emilia Marty in Janáceks Die Sache Makropoulos und Etienne Dupuis singt Eugen Onegin. Edita Gruberova ist mit den Heldinnen von Bel Canto vertreten, aber es ist zweifellos das französische Repertoire, das am meisten von dieser Opulenz profitiert, mit einer großartigen und seltenen Don Quichotte von Jules Massenet, einer großartigen Carmen (mit Stéphanie d'Oustrac und Joseph Calleja) und in der Konzertversion, dem Meisterwerk von Ambroise Thomas, Hamlet, verkörpert vom perfekten Florian Sempey mit dem Star Diana Damrau in der Rolle der Ophelia. Was das Ballett betrifft, so bietet die großartige Staatsballetttruppe in Berlin viele Höhepunkte wie Roméo et Juliette von Berlioz mit Sasha Waltz' bewegender Choreographie oder Romeo und Julia von Prokofjew inszeniert von John Cranko, aber auch Schwanensee, ein absolutes Meisterwerk, und Sylphide in August Bournonvilles Originalchoreographie.

 

Sie brauchen jetzt nur noch Ihre Karten für eine Vorstellung an der Deutschen Oper Berlin zu buchen!

Mehr Weniger Details
Filter
Filter

Wählen Sie Ihr Datum

Art des Werkes

Nach Künstler filtern

Hier ist das Programm nach Datum sortiert

Deutsche Oper | 54 Aufführungen

Filtern nach Filtern nach

Ballett
Ab 46 €

Jewels

Deutsche Oper, Berlin - Deutschland
Von 15/10/2019 bis 09/11/2019

Staatsballett Berlin

Choreographie

George Balanchine

Konzert

Orchester der Deutschen Oper Berlin

Dirigent

Juraj Valcuha

Mehr Weniger
Konzert

Orchester der Deutschen Oper Berlin & Chor

Dirigent

John Fiore

Mehr Weniger
Ballett
Ab 46 €

The Nutcracker - Tchaikovsky

Deutsche Oper, Berlin - Deutschland
Von 14/11/2019 bis 10/01/2020
oper
Ab 48 €

Heart Chamber (WP) - Czernowin

Deutsche Oper, Berlin - Deutschland
Von 15/11/2019 bis 06/12/2019
Ansicht als Liste Liste

Highlights der Saison

Der Musikführer
2017-2018

Angebot vor Veröffentlichung Bestellung
  • International Ihre Tickets weltweit
  • Erfahrung Spezialist für klassische Musik seit über 20 Jahren
  • +48.000 spectacles Opern, Konzerte und Ballette auf den größten Bühnen der Welt
  • Beratung Experten an Ihrer Seite unter +33 1 53 59 39 29
0