Von 39 €
×

DIESE AUFFÜHRUNG IST DERZEIT AUSGEBUCHT.

1 Klicken Sie auf das Datum, um die Preise zu sehen und zu buchen

Nicht verfügbar

2Wählen Sie die Kategorie und die Anzahl der Plätze

Detaillieren Sie unten Ihre Wünsche bezüglich der Bestellung Ihrer Karten:
(150 char. max)

Benötigen Sie Hilfe bei der Buchung?
WIE ERHALTEN SIE TICKETS?

Erhalten Sie Ihre E-Tickets per E-Mail, den Sie ausdrucken. Diese können auf Ihrem Handy vorgezeigt werden.

Platzierung

In der gewählten kategorie reserviert Music & Opera die zum zeitpunkt des kaufs bestmöglichen plätze. die sitzplatznummern werden per e-mail bestätigt, mit ausnahme für die aufführungen mit freier platzwahl. nur benachbarte plätze werden automatisch reserviert. ansonsten nehmen wir kontakt mit ihnen.

Preis

Der Musik- und Opernpreis entspricht nicht dem Nennwert des Tickets und enthält alle anfallenden Gebühren und Steuern.

Stornierungsschutz

STORNIERUNGSVERSICHERUNG Eine Stornierungsversicherung wird vor der Zahlung angeboten. weitere Informationen

Der Club
Music & Opera

Treten Sie dem Club bei
Nutzen Sie die Preise
Bereits Mitglied des Clubs,
Einloggen!
Retour

Michael Barenboim © Marcus Hoehn

Konzert

Der 13 dezember 2020
Pierre Boulez Saal - Berlin
Programm

Ligeti : Kammerkonzert

Ligeti : Violin Concerto

Ligeti : Violin Trio

Besetzung
  • Boulez Ensemble
  • Dirigent
    François-Xavier Roth
  • Interpret
    Michael Barenboim
    Ben Goldscheider
    Giuseppe Mentuccia
  • Informationen zur Bühne
  • Sitzplan

Pierre Boulez Saal - Berlin Location Französische Strasse 33D - 10117 Berlin Allemagne

  • Fassungsvermögen 682

Im von renommierten Architekt Frank Gehry entworfenen Pierre Boulez Saal, werden die Hörer eingeladen, unter die Oberfläche des Klangs einzutauchen. Das „Denkende Ohr“ hört aktiv zu: es verbindet Emotionen, Gedanken und Sinneseindrücke, es begegnet Klängen mit ungeteilter Aufmerksamkeit, um aus ihnen Erkenntnisse zu ziehen. Statt nur zuzuhören, ist es einer komplexen Wechselwirkung aus Sinneserfahrungen und intellektueller Reflexion ausgesetzt. Dieser einzigartige Konzertsaal fungiert als Resonanzraum für Dialoge und ermöglicht es dem Publikum, Musik auf all ihren Ebenen zu verstehen. Er ist ein Ort, an dem viele Einflüsse zusammenkommen – kulturelle, künstlerische, humanistische, architektonische und historische – wo sich Menschen treffen, um eine Atmosphäre der Kommunikation, des Zuhörens und Verstehens zu schaffen. Bis zu 682 Besucher fasst der Saal, jeder Gast wird sich an seinem Platz nahtlos in den Raum integriert fühlen.

Die Raumkonfiguration kann der Besetzung der Orchester und vor allem dem Repertoire mühelos angepasst werden. Jeder Punkt des Raumes eröffnet eine andere Sicht auf das Konzertgeschehen, auch den Interpreten eröffnen sich immer neue Perspektiven. Die Intimität des Raumes erlaubt es Solisten mit derselben Souveränität aufzutreten wie Kammermusikensembles, während er auch mittelgroßen Orchestern ausreichend Platz bietet. Dieses Konzept der Nähe ist Ausdruck eines Ideals, das das Verbindende betont und die Kreativität all jener fördert, die über die Schwelle des Pierre Boulez Saals treten.

Pierre Boulez Saal

Der Sitzplan ist als Anhaltspunkt angegeben und hat keinen Vertragswert.
Die Kategorienverteilung kann je nach Veranstaltung und Datum unterschiedlich sein.
Pierre Boulez Saal

Vielleicht interessiert Sie auch....