Von 48 €
×

1 Klicken Sie auf das Datum, um die Preise zu sehen und zu buchen

Verfügbar

2Wählen Sie die Kategorie und die Anzahl der Plätze

Detaillieren Sie unten Ihre Wünsche bezüglich der Bestellung Ihrer Karten:
(150 char. max)

Benötigen Sie Hilfe bei der Buchung?
WIE ERHALTEN SIE TICKETS?

Erhalten Sie per E-Mail einen Voucher, der an der Theaterkasse gegen die endgültigen Tickets eingetauscht werden muss.

Platzierung

In der gewählten kategorie reserviert Music & Opera die zum zeitpunkt des kaufs bestmöglichen plätze. die sitzplatznummern werden per e-mail bestätigt, mit ausnahme für die aufführungen mit freier platzwahl. nur benachbarte plätze werden automatisch reserviert. ansonsten nehmen wir kontakt mit ihnen.

Preis

Der Musik- und Opernpreis entspricht nicht dem Nennwert des Tickets und enthält alle anfallenden Gebühren und Steuern.

Stornierungsschutz

STORNIERUNGSVERSICHERUNG Eine Stornierungsversicherung wird vor der Zahlung angeboten. weitere Informationen

Der Club
Music & Opera

Treten Sie dem Club bei
Nutzen Sie die Preise
Bereits Mitglied des Clubs,
Einloggen!
Retour

Národní divadlo

Bizet Carmen

Von 03 november Bis 22 März 2021
Národní divadlo - Praha
Programm

Bizet : Carmen 170 mn

Besetzung
  • Dirigent
    Petr Kofron
    Zbynek Müller
  • Inszenierung
    Grischa Asagaroff
  • Informationen zur Bühne
  • Sitzplan
  • Zusammenfassung

Národní divadlo - Praha Location Národní 2 - 110 00 Praha République Tchèque

  • Fassungsvermögen 988

Die empholene Kleiderordnung des Abends ist leger (Männer werden gebeten, lange Hosen und geschlossene Schuhe zu tragen)..

Národní divadlo

Der Sitzplan ist als Anhaltspunkt angegeben und hat keinen Vertragswert.
Die Kategorienverteilung kann je nach Veranstaltung und Datum unterschiedlich sein.

Zusammenfassung

Carmen

Oper in drei Akten und vier Bildern von Georges Bizet (1838-1875)

Libretto von Henri Meilhac und Ludovic Halévy nach der Novelle «Carmen» von Prosper Mérimée

1. Akt

Vor der Zigarrenfabrik warten Polizisten, angeführt von Moralès, auf das Ende ihres Wachdienstes und schauen dem Treiben der Leute zu. Micaëla, ein Mädchen aus der Fremde, zieht die Aufmerksamkeit der Männer auf sich. Sie ist auf der Suche nach ihrem Jugendfreund Don José. Als sie sich bei den Männern nach ihm erkundigt, werden diese zudringlich, und nur mit Not kann sie sich ihren Annäherungsversuchen entziehen. Don José erscheint zum Dienst und gerät mit seinem Vorgesetzten Zuniga aneinander. Als die Fabrikglocke zur Mittagspause läutet, kommen die Zigarrenarbeiterinnen vor die Fabrik, wo sie von ihren Verehrern bereits erwartet werden. Carmen, die daran gewöhnt ist, dass man besonders ihr den Hof macht, wird auf den gleichgültigen José aufmerksam und wirft ihm eine Blume zu. Ein Glockenzeichen ruft die Arbeiterinnen in die Fabrik zurück. Micaëla findet Don José und überreicht ihm einen Brief seiner Mutter, deren Wunsch es ist, dass er Micaëla heiratet. Aufruhr in der Fabrik: Im Streit hat Carmen einer Arbeiterin das Gesicht zerschnitten. Der Leutnant Zuniga lässt Carmen verhaften; Don José soll sie ins Gefängnis bringen. Mit Don José allein gelassen, gelingt es Carmen, seinen Diensteifer zu brechen, indem sie ihm ein Rendezvous bei Lillas Pastia in Aussicht stellt. Don José verhilft Carmen zur Flucht.

2. Akt

In Lillas Pastias Kneipe wartet Carmen auf Don José, der wegen seiner Beihilfe zu ihrer Flucht inhaftiert worden war. Sie weist die Nachstellungen Zunigas zurück, ist aber empfänglich für die Avancen des von den Anwesenden mit Jubel begrüssten Toreros Escamillo. Die Schmuggler Dancaïro und Remendado fordern Carmen und ihre Freundinnen Frasquita und Mercédès auf, ihnen bei einer bevorstehenden Aktion die Zöllner vom Leibe zu halten. Carmen lehnt jedoch ab. Don José kommt. Er liebt Carmen, ihre Faszinationskraft reicht aber nicht aus, ihn zum Desertieren und zum Eintritt in die Schmugglerbande zu überreden. Plötzlich erscheint Leutnant Zuniga. In der Auseinandersetzung mit Don José und den Schmugglern findet er den Tod. Don José bleibt kein anderer Ausweg, als sich den Schmugglern anzuschliessen.

3. Akt

1. Bild  - Die Schmuggler schaffen nachts ihre Ware auf gefährlichen Wegen über das Gebirge. Carmen ist Don Josés überdrüssig geworden und rät ihm, die Schmuggler¬bande zu verlassen. Frasquita, Mercédès und Carmen befragen die Karten nach der Zukunft; Carmen liest aus ihnen immer wieder nur Don Josés und ihren eigenen Tod. Während die Schmuggler das Gelände erkunden, soll Don José in der Nähe des Lagers bleiben und die zurückgelassene Ware bewachen. Nur knapp verfehlt ihn Micaëla, die ihm in die Berge gefolgt ist. Sie wird Zeugin, wie Escamillo – auf der Suche nach Carmen – von Don José zum Zweikampf gefordert und in letzter Sekunde durch die dazwischentretende Carmen gerettet wird. Der Torero lädt alle zu seinem nächsten Kampf ein. Remendado entdeckt Micaëla in ihrem Versteck. Sie bewegt Don José, ihr zu folgen: seine Mutter liege im Sterben. Don José droht Carmen, dass er zurückkommen werde.

2. Bild - Carmen und Escamillo sind ein Paar geworden. Vor der Arena wartet die Bevölkerung voller Spannung auf den Beginn des Stierkampfes und begrüsst die einziehenden Kämpfer. Carmen folgt Escamillo nicht in die Arena. Trotz der Warnungen ihrer Freundinnen stellt sie sich einer letzten Auseinandersetzung mit Don José. Umsonst versucht er, Carmen zu einem Neubeginn zu bewegen. Unberührt weist sie ihn zurück. Don José tötet Carmen, während in der Arena Escamillo einen neuen Sieg feiert.

Personen:

DON JOSÉ, Brigadier (Tenor)

ESCAMILLO, Torero (Bariton)

DANCAIRO, Schmuggler (Bass)

REMENDADO, Schmuggler (Tenor)

MORALÈS, Sergeant (Bariton)

ZUNIGA, Leutnant (Bass)

LILLAS PASTIA, Schankwirt (Sprechrolle)

EIN BERGFÜHRER (Sprechrolle)

CARMEN, Zigeunerin (Mezzosopran)

MICAËLA, Bauernmädchen (Sopran)

FRASQUITA, Zigeunerin (Sopran)

MERCÉDÈS, Zigeunerin (Sopran)

ANDRES, Leutnant (Tenor)

EIN ZIGEUNER (Bass)

EIN SOLDAT (Sprechrolle)

EINE ORANGENVERKÄUFERIN (Alt)

 

Source : www.opernhaus.ch

Národní divadlo

Vielleicht interessiert Sie auch....